Nachrichten aus dem Ricam Hospiz

Hospizgala: Über 60.000 Euro Spenden für Tageshospiz

Über 300 Gäste folgten am 3. November der Einladung der Ricam Hospiz Stiftung zur 13. Berliner Hospizgala "Ball unter Sternen" ins Estrel. Neben Show, Dinner, Ballnacht stand der Einsatz für das künftige Hospizzentrum mit Tageshospiz für Menschen ab dem 18. Lebensjahr im Mittelpunkt der festlichen Gala....

weiterlesen

Grundsteinlegung für Hospizzentrum in Berlin-Rudow

Ein großer Schritt: Die Ricam Hospiz Stiftung legt den Grundstein für das Hospizzentrum in Berlin-Rudow mit Berlins erstem Tageshospiz für Menschen ab dem 18. Lebensjahr. Dazu laden wir Politik, Presse, Kooperationspartner und die Nachbarschaft ganz herzlich ein. 1. November 2018 14:00 Uhr Orchideenweg 77 (Zugang über die Baustelleneinfahrt) 12357 Berlin…...

weiterlesen

Dorothea Becker in den Ruhestand verabschiedet

Am 18. September verabschiedete sich die Gründerin des Ricam Hospizes, Dorothea Becker, im großen Saal des Gemeinschaftshauses Gropiusstadt in den Ruhestand. Ihr Engagement für sterbenskranke Menschen würdigten Vertreter aus Politik, aus dem Gesundheitswesen und aus Verbänden. Mitte der 1990er Jahre hatte sie als Krankenschwester im Neuköllner Krankenhaus gemeinsam mit Kolleginnen…...

weiterlesen

Jubiläums-Show 20 Jahre Ricam Hospiz

Das Ricam Hospiz feierte mit einer Talkshow und Party am 15.Juni 2018 sein 20-jähriges Bestehen. Auf den Tag genau vor 20 Jahren wurde Berlins erstes stationäres Hospiz eröffnet. 350 Gäste folgten der Einladung in den Heimathafen Neukölln, darunter Neuköllns Bürgermeister, Martin Hikel, Vertreterinnen der Hospiz- und Palliativbewegung Berlins und zahlreiche…...

weiterlesen

Zukunft Ricam Hospiz

im Gespräch mit Toska Holtz, künftige Geschäftsführerin im Ricam Hospiz Mit Dorothea Becker übergibt die Gründerpersönlichkeit des Ricam Hospizes das Steuer an Dich. Ein schweres Erbe? Als mich Dorothea Becker und meine Vorstandskollegen fragten, ob ich mir vor- stellen könne, die Geschäftsführung zu übernehmen, habe ich mir die Entscheidung nicht…...

weiterlesen

Geschäftsführerin Dorothea Becker geht in den Ruhestand

Im Mai 2018 haben wir als Ricam Hospiz Stiftung Passanten vor dem Brandenburger Tor und andernorts gebeten, ihre Gedanken dazu auf eine Tafel zuschreiben. W a s soll sein, ehe ich sterbe? Daran denke ich oft in diesen Tagen. So vieles, was ich mir für mein Leben gewünscht habe, hat…...

weiterlesen

Arbeiten am Puls des Lebens

Ein Mitarbeiter sagte: »Wir sind ein intensiver, aber kein trauriger Ort. Wir arbeiten am Puls des Lebens. Die Gefühle sind echt, niemand muss sich im Angesicht der Endlichkeit mehr verstellen. Tränen gehören dazu, auch Wut und Enttäuschung, aber letztlich arbeiten wir in einem fröhlichen Umfeld, wo viel gelacht wird....

weiterlesen

Schmetterlings-Ritual gerettet

Schmetterlinge gelten als Symbol der Wandlung. Im stationären Ricam Hospiz spielten Schmetterlinge daher immer eine besondere Rolle. Nach dem Tod eines Menschen geben wir vielen Angehörigen, insbesondere auch Kindern, einen bemalten aus Ton gefertigten Schmetterling mit auf den Weg. In der Zeit der Trauer können diese Schmetterlinge ein bedeutsames Symbol…...

weiterlesen

Sebastian Czaja unterstützt Tages-Hospiz-Aufbau

Am vierten Advent wirbt der Generalsekretär der Berliner FDP, Sebastian Czaja, um Spenden für den Tages-Hospiz-Aufbau! Er hat im September das stationäre Ricam Hospiz besucht und unterstützt den Aufbau des Tageshospizes! Wir freuen uns sehr über seine Unterstützung und hoffen, dass wir durch diesen Aufruf noch viele weitere Menschen erreichen,…...

weiterlesen

Berliner Liedertafel 1884 singt fürs Ricam Hospiz

Ein großer und traditionsreicher Chor singt zugunsten des Ricam Hospizes. Am 9.12.2016 von 19 – 20:30 Uhr in der St. Eduardkirche. Kranoldstr.23 – 12051 Berlin Eintritt frei. Um Spenden wird gebeten....

weiterlesen