wem wir helfen

Schwerkranke Menschen, die im Süden Berlins wohnen, besuchen wir zu Hause – nach einem Krankenhausaufenthalt, nach Therapieende, nach der Nachricht, unheilbar krank zu sein, in und nach Notfällen… Dafür haben wir den Palliativen Hilfsdienst d.E.L.P.H.i.N. eingerichtet. Das d.E.L.P.H.i.N.-Programm beschreibt in einem Wort, welches Ziel wir verfolgen, für wen wir da sind und wie wir unser Ziel erreichen: direkte Entlastung und Lebenshilfe für Patienten zu Hause durch individuelle Nachsorge

was wir tun können

Die meisten Menschen möchten daheim bleiben, wenn sie schwerkrank sind. Patienten und Angehörige brauchen dann Lebensmut, Orientierung und verlässliche Helfer, um krankheitsbedingte Belastungen bewältigen zu können. d.E.L.P.H.i.N. schafft genau diese Voraussetzungen durch Fachberatung, Hilfe beim Stellen von Anträgen, Sitzwachen am Patientenbett und entlastende Gespräche.

Ricam Hospiz ambulant

Kranoldplatz 7
12051 Berlin

T 030 600 50 17 30
F 030 600 50 17 48

Cornelia Menke

Fachkrankenschwester (Palliative Care)

Mechthild Schindler

Fachkrankenschwester (Palliative Care)

Standort

Ehrenamtliche Mitarbeit

Wie ich als Ehrenamtlicher Sterbenden helfen kann...

Ein Video des Deutschen Hospiz- und PalliativVerbands e.V. (DHPV), unseres Dachverbands.

Ich bin interessiert an ehrenamtlicher Mitarbeit

[contact-form-7 id=”9182945″]