mtiweb

Mehr erfahren über Hospiz: Tag der Offenen Tür

Seit 17 Jahren begleiten wir sterbenskranke Menschen und deren Angehörige, wo immer sie leben – zu Hause, in Pflegeheimen, in Krankenhäusern und im eigenen, stationären Hospiz. Unsere Arbeit ist darauf ausgerichtet, körperliche und seelische Belastungen zu lindern und ein Leben bis zuletzt zu ermöglichen. Besuchen Sie uns am Montag, den…...

weiterlesen

ABGESAGT: Trauer 3.0 – wie wir im digitalen Leben trauern

  23.4.2015: AUFGRUND DES BAHNSTREIKS MUSS DIE VERANSTALTUNG LEIDER ABGESAGT WERDEN. NICHT ALLEN REFERENTEN IST ES ZURZEIT MÖGLICH NACH BERLIN ZU KOMMEN. WIR BEDAUERN DAS SEHR UND VERSUCHEN, EINEN NEUEN TERMIN ZU FINDEN! Das Netz konserviert das Leben von Millionen, auch die Erinnerungen an die Toten. Selbst unsere Trauer um…...

weiterlesen

90 gute Taten!

Am 22.Januar 2015 stellten die Geschäftsführer der STADT UND LAND, Ingo Malter und Anne Keilholz, den Band „90 Jahre! Gute Taten“ vor. Das Wohnungsbauunternehmen vollbrachte zum 90-jährigen Jubiläum 90 gute Taten. Auch das Ricam Hospiz profitierte davon. In einer großen Gartenaktion wurde im letzten Herbst der „Garten der Stille“ wiederhergestellt.…...

weiterlesen

Helfen Sie 10 Familien! „Ein Tag Leben“ am 11.12.!

Am 11.12. unterstützt spendino GmbH mit einem Spendenaufruf unter anderem das Ricam Hospiz. Ziel ist es, den Spendenanteil für die ambulante Begleitung von 10 schwerstkranken Menschen und deren Familien zu sichern. Und das innerhalb nur eines Tages! Hier finden Sie die Aktion: Ein Tag Leben Vielen Dank für diese Unterstützung!…...

weiterlesen

Lions Club Ku’damm spendet 10.000 Euro!

Der Lions Club Berlin-Kurfürstendamm spendet 10.000 Euro fürs Ricam Hospiz! Auch in diesem Jahr haben sich die Mitglieder des Lions Clubs vom Ku’damm in zahlreichen Aktionen hervorgetan, um Spenden zu sammeln. 10.000 Euro kamen 2015 für das Ricam Hospiz zusammen. Wir sind happy! Herzlichen Dank, liebe Lions! Außerdem machten die…...

weiterlesen

Christian Peter Bestattungen unterstützt Schülerprojekt

Christian Peter Bestattungen stattete das Projekt „Hospiz macht Schule“ mit Projektmaterialien aus. Großformatige Kartons, Blöcke, Stifte, Farben benötigten die Vierklässler, um eine Woche über das Thema Sterben, Tod und Trauer zu sprechen, zu malen und zu gestalten. Herzlichen Dank für diese langjährige Unterstützung!...

weiterlesen

Franz Müntefering eröffnete Berliner Hospizwoche

Franz Müntefering eröffnete die 17. Berliner Hospizwoche in der Charité Franz Müntefering sprach am 10. Oktober, dem Vorabend des Welthospiztages, in der Charité vor zahlreichen Impulsgebern aus der Berliner Politik und Wirtschaft über die Bedeutung der Hospizbewegung und über die Debatte zur Sterbehilfe. Diese Rede markierte den Auftakt der 17.…...

weiterlesen

Nada Brahma?

Silvia Siebeck besucht ehrenamtlich Sterbende zu Hause. Beruflich ist sie Klavierlehrerin und wendet sich seit einigen Jahren der NADA-BRAHMA-Klangtherapie zu. Während der Hospizwoche gab sie einen Einblick in diese aus Indien stammende Methode....

weiterlesen

Vom Geheimtipp zum Bestseller: Die Flockenleserin

“Die Flockenleserin. Ein Hospiz, 12 Menschen, ein Mörder“ verpackt das Tabuthema „Sterben“ als spannenden Krimi. Wird im Hospiz beim Sterben nachgeholfen? Diese Frage gibt Stoff für einen Krimi. Mike Powelz, der Chefreporter der HÖRZU, hat ihn geschrieben. Ein Jahr lang hat der Autor Patienten im Hospiz begleitet. Spannend vermittelt der…...

weiterlesen

Audienz auf Schloss Bellevue

Auf dem Bürgerfest am 5. September, das rund 16.000 Besucher ins Schloss Bellevue zog, stellte die DAIMLER jeweils ein lokales, ein nationales sowie ein internationales „ProCent-Projekt“ exemplarisch vor. Was ist ProCent? Die Idee ist so einfach wie wirkungsvoll: die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter spenden die Cent-Beträge der monatlichen Netto-Gehaltsabrechnung. Für jeden…...

weiterlesen