cm

Aquarelle von Renate Zeidler-Björnsen im Ricam Hospiz

Ab 9. September stellt die Berliner Künstlerin einen Teil ihrer Aquarelle im Ricam-Hospiz aus. Die teilweise intensiven Farben der Blumen- und Landschaftsbilder erinnern an sonnige Tage und erfreuen Patienten und Besucher noch bis zum 30. November. Alle Bilder können käuflich erworben werden; 10% vom Erlös fließen dem Ricam Hospiz als…...

weiterlesen

Ausstellung mit Werken der Künstlerin Diana Obinja

Anlässlich des 13-jährigen Bestehens und des diesjährigen Tages der offenen Tür wird am 15. Juni 2011 im stationären Ricam Hospiz die Ausstellung “Die Liebe gehört mir, wie der Glaube” mit Gemälden, Grafiken und Computer-bearbeiteten Fotografien der Künstlerin Diana Obinja eröffnet. Die Ausstellung kann bis zum 30. August im stationären Ricam…...

weiterlesen

Sumi-e-Malerei von Ulla Meyer

Sumi-e ist ein japanisches Wort für eine minimalistische Art der Malerei mit Pinsel und schwarzer oder auch farbiger Tusche, und Ulla Meyers zierlich schöne Darstellungen von Blumen, Bäumen, Insekten, sogar Gemüse, also von lebendigen Wesen, mit denen wir unser Leben teilen, sind noch bis zum 31. Mai im stationären Ricam-Hospiz…...

weiterlesen

Das ambulante Ricam-Hospiz

Unser ambulanter Besuchsdienst berät und begleitet sterbende Menschen und deren Angehörige zuhause. Er kann auch eine Ergänzung zur Hauskrankenpflege sein. Regelmäßige Besuche durch von uns ausgebildete Hospizhelferinnen oder Hospizhelfer sind auch im Pflegeheim oder Krankenhaus möglich. Die ehrenamtlichen Begleiter/nnen werden von einer hauptamtlichen Hospizschwester koordiniert. Der ambulante Hospizdienst ist ein…...

weiterlesen

Ricam Hospiz zeichnet die Charta für Sterbende

Das Ricam Hospiz hat die Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen gezeichnet. Die Leiterin des Ricam Hospizes, Dorothea Becker, unterschrieb das Grundsatzpapier zu Beginn des Jahres in Berlin. Ziel der Charta ist es, die Bedingungen und die Versorgung Schwerstkranker und Sterbender zu verbessern. Ausgehend von einer Darstellung der aktuellen…...

weiterlesen

Ausstellung: David Nickels ab 7. Januar

Die Ausstellung findet im Stationären Ricam Hospiz, Berlin-Neukölln, statt. Die Bilder können käuflich erworben werden. FOTO 10 % vom Erlös fließen dem Hospiz als Spende zu. Einlass nach Absprache täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr. Ricam Hospiz / Delbrückstr. 22 / 12051 Berlin / U- und S-Bahn Hermannstraße...

weiterlesen

Aktueller Hospizhelferkurs

Der diesjährige Hospizhelferkurs findet in der Zeit vom 21. Januar 2011 bis zum 3. Dezember 2011 statt. Der Kurs 2011 ist bereits belegt. Weitere Teilnehmer können nicht mehr angenommen werden. Möglich ist aber die Einarbeitung in eine kontinuierliche ehrenamtliche Tätigkeit als Hospizhelfer/in im stationären Ricam Hospiz. Anfang 2012 findet der…...

weiterlesen

Weihnachtsengel beim Friseur

Christine Balten sammelte in ihrem Salon Spenden für’s Ricam Hospiz Christine Balten und ihre Mitarbeiter zaubern nicht nur Traumfrisuren. Manchmal werden im exklusiven Salon am Kollwitzplatz Kundinnen, Freunde und andere Gäste zu wahren Weihnachtsengeln. Am 20. November lud Christine Balten ihre Kundinnen und den Kollwitzkiez zu einem vorweihnachtlichen Abend in…...

weiterlesen

Ricam Hospiz auf der 13. Berliner Hospizwoche

Tag der Offenen Tür im Ricam Hospiz Die zunehmende Besucherzahl auf der diesjährigen Hospizwoche zeigt, dass immer mehr Menschen sich mit den Themen Sterben, Tod, Trauer und Abschied ganz bewusst auseinandersetzen. Am 25. Oktober öffnete das Ricam Hospiz seine Türen für Besucher. Über 40 Gäste informierten sich im ambulanten Ricam…...

weiterlesen

Ricam Hospiz startet Initiative, um schwerkranke Menschen über Nachsorgeprogramm aufzuklären

d.E.L.P.H.i.N. macht Hospizarbeit bekannt Das Ricam Hospiz startet Initiative, um schwerkranke Menschen über Nachsorgeprogramm aufzuklären. In einem Wort stecken die Antworten auf die Fragen: Welches Ziel verfolgt ambulante Hospizarbeit? Wer steht im Mittelpunkt? Wie wird geholfen? Die Abkürzung d.E.L.P.H.i.N. bringt das alles auf einen Punkt: direkte Entlastung und Lebenshilfe für…...

weiterlesen