Magazin

Der ambulante Ricam Hospizdienst DELPHIN sucht neue Räume

Abulanter Ricam Hospizdienst muss Räume nach mehr als 20 Jahren verlassen

 
Seit mehr als 20 Jahren ist der ambulante Ricam Hospizdienst DELPHIN in den Räumen am Kranoldplatz 7 / Bendastraße 20 beheimatet.
 
Hier, in unmittelbarer Nähe zum stationären Ricam Hospiz in der Delbrückstraße und gut angebunden an das öffentliche Verkehrsnetz, wird die Arbeit der etwa 90 Ehrenamtlichen bei der Betreuung Sterbender koordiniert, werden Zughörige, Hilfesuchende und Trauernde beraten, in den Seminarräumen ehrenamtliche Sterbebegleiter ausgebildet.
 
Aufgrund des Wechsels der Eigentümer muss der ambulante Hospizdienst DELPHIN nun die Räume verlassen. Bereits Ende Februar müssen die zum Kranichplatz 7 gehörigen Räume geräumt sein. Der ambulante Hospizdienst weicht nun vorübergehend in die Seminarräume in der Bendastraße aus, aber auch diese müssen bis Ende Oktober an den neuen Eigentümer übergeben werden.
 
Deshalb sucht der ambulante Ricam Hospizdienst DELPHIN dringend neue Räume, um die wichtige Arbeit der ambulanten hospizlichen Begleitung Sterbender und ihrer Zugehörigen sowie die Begleitung Trauernder fortführen zu können.
 
Sollten Sie geeignete leere Geschäftsräume (Büroräume, idealerweise mit Seminarräumen und kleiner Küche) in Neukölln oder angrenzenden Stadtbezirken (Kreuzberg, Tempelhof) kennen oder selbst bezahlbare Räume vermieten, wenden Sie sich bitte an:

Barbara Beuth
Leiterin ambulanter Hospizdienst DELPHIN
Tel.: 030 6005017 – 55
Email: bbeuth@ricam-hospiz.de