Magazin

Pflegedienstleitung und stellvertretende Pflegedienstleitung für teilstationäres Hospiz (w/m/d)

Die Ricam Hospiz gemeinnützige Gesellschaft für Lebenshilfe und Sterbebegleitung mbH betreibt am Standort Neukölln ein stationäres Hospiz und einen ambulanten Hospizdienst. Aktuell beschäftigt die Ricam Hospiz gGmbH 55 Mitarbeiter. Wir begleiten seit über 20 Jahren passioniert und engagiert schwerkranke Menschen und deren Zugehörige.
Unserem jetzigen Angebot fügen wir eine weitere Einrichtung hinzu.
Für das teilstationöre Hospiz mit 16 Plätzen suchen wir ab September 2019 die:

Pflegedienstleitung und stellvertretende Pflegedienstleitung
Teilstationäres Hospiz (w/m/d) (Stellenumfang 100%)

In Berlin Rudow entsteht ein Pionierprojekt, das Ricam Hospiz Zentrum mit Berlins erstem Tageshospiz für Menschen ab 18. Es wird eine Lücke in der Palliativversorgung schließen und Menschen dabei unterstützen, ihr Zuhause als Lebensmittelpunkt zu behalten.

Zu Ihren Aufgaben gehören:
• Aufbau, Leitung und Gestaltung einer neuartigen,
vom Hospizgedanken geprägten Versorgungseinheit
• Flexibles Personalmanagement bei voraussichtlich stark variierender Belegung
• Einführung des Konzeptes bei potenziellen Zuweisern, Aquise von Nutzern
• Sicherstellung einer professionellen Pflegeleistung der Mitarbeiter entsprechend der pflegewissenschaftlichen Erkenntnisse in der Palliativ- und Hospizversorgung
• Leitung von kollegialen und ethischen Fallbesprechungen, fachliche Beratung und Unterstützung des Pflegeteams
• Umsetzung von geltenden Standards, gesetzlichen Vorgaben, Pflegevisiten
• Durchführung von internen Fortbildungsmaßnahmen
• Repräsentation und Ansprechpartner für Gäste und Angehörige
• Gewährleistung der interdisziplinären Zusammenarbeit mit unseren internen und externen Kooperationspartnern

Wir wünschen uns von Ihnen:
• Ausbildung zur examinierten Pflegefachkraft (w/m)
• Weiterbildung als PDL oder ein abgeschlossenes Studium im Bereich
Pflegemanagement/Gesundheitsmanagement
• Erfahrung in der Leitungstätigkeit
• Abschluss einer Palliative-Care-Weiterbildung (mindestens 160 Stunden)
• Identifikation mit dem Hospizgedanken
• Freude an der engen Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen u. a. Berufsgruppen
• Fähigkeit zu eigenständiger Projektgestaltung, Charisma und Selbstvertrauen
• Bereitschaft zu fachlicher und persönlicher Weiterbildung
• Von Vorteil sind Erfahrungen im Belegungsmanagement

Warum es sich lohnt, im Ricam Hospiz zu arbeiten, was wir bieten:
• ein anspruchsvolles Aufgabengebiet mit hoher Eigenverantwortung
in einem engagierten Team
• angenehmes Arbeitsklima
• Maßnahmen im betrieblichen Gesundheitsmanagement
• eine unbefristete Anstellung
• Förderung von Fort- und Weiterbildungen
• Arbeitszeit: 38,5 Stunden pro Woche

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung an: info@ricam-hospiz.de.
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Toska Holtz (Geschäftsführung) unter der Telefonnummer 030 6288800 gern zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Sie!