Magazin

Hospizgala: Über 60.000 Euro Spenden für Tageshospiz

Über 300 Gäste folgten am 3. November der Einladung der Ricam Hospiz Stiftung zur 13. Berliner Hospizgala “Ball unter Sternen” ins Estrel. Neben Show, Dinner, Ballnacht stand der Einsatz für das künftige Hospizzentrum mit Tageshospiz für Menschen ab dem 18. Lebensjahr im Mittelpunkt der festlichen Gala. Neuköllns Bürgermeister, Martin Hikel, warb in seinem Grußwort um Spenden für dieses Pionierprojekt. Zudem kündigte er eine besondere Überraschung des Bezirksamtes Neukölln an.

Auf der Bühne: Geschäftsführerin Toska Holtz (Ricam Hospiz), Bezirksbürgermeister Martin Hikel und der Moderator und Magier, Clemens Ilgner

Neuköllns Bürgermeister sammelt Spenden für den Aufbau des Ricam Hospiz Zentrums mit Berlins erstem Tageshospiz für Menschen ab 18!

Zwei Tage zuvor war der Grundstein des künftigen Ricam Hospiz Zentrums im Orchideenweg 77 in Berlin-Rudow gelegt worden. Unterstützt von zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen und Banken konnte seit 2015 das erforderliche Kapital für den Bau eingeworben werben. Nun fehlen noch Mittel für die Finanzierung der Inneneinrichtung und der Außenanlagen. Im Verlauf des Abends spendeten die Gäste dafür knapp 10.000 Euro. Gesundheitsstadtrat Falko Liecke präsentierte im späteren Verlauf des Abends die avisierte Überraschung des Bezirksamts mit dem Magier Clemens Ilgner: eine Spende in Höhe von 53.977,01 Euro! Diese Mittel stammen aus der aufgelösten Hans-Heinrich-Stiftung (21.595,60 Euro) sowie der Else-Mollenhauer-Stiftung (32.381,41 Euro), an die mit einer Gedenktafel am Tageshospiz in Rudow erinnert werden wird. Beide Verstorbenen haben ihren Nachlass dem Land Berlin für gemeinnützige Zwecke hinterlassen. Mit dieser Summe wird es möglich sein, ein großes Wohlfühl-Pflegebad für schwerkranke Menschen im Tageshospiz einzurichten.

Falko Liecke, Stadtrat für Jugend und Gesundheit in Berlin-Neukölln, präsentiert die großartige Nachricht: Die Ricam Hospiz Stiftung erhält eine Spende des Bezirksamts Neukölln in Höhe von 53.977,01 €!

Moderiert von Magier Clemens Ilgner traten im Showprogramm die Blues Brothers aus dem Stars in Concert Ensemble auf, die Formation Duotone und Lindyhop-Tanzpaare. Bis in die Nacht wurde getanzt, begleitet vom Tanzorchester Christoph Sanft.

Tanzen bis in die Nacht: “Einer der schönsten Bälle, auf dem wir je waren” (Publikumsstimme)

Die Berliner Hospizgala wurde unterstützt von folgenden Unternehmen: AAS Aufzüge Körner und Heiden GmbH, Autos & Weine GmbH, Berliner Kindl, Christian Peter Bestattungen GmbH, C. Bechstein Pianofortefabrik AG Berlin, Estrel Berlin, Getränke Preuss Münchhagen GmbH, Stars in Concert und Niehoffs Vaihinger Fruchtsaft GmbH

Festlich und stilvoll – Dinner für Gourmets aus der ESTREL-Küche

All’ diesen Unterstützern und Beteiligten vor und nicht zuletzt auch hinter der Bühne, allen Gästen, Spenderinnen und Spendern danken wir vom Ricam Hospiz ganz herzlich. Der nächste Ball unter Sternen findet am 26. Oktober 2019 im Estrel statt. Um rechtzeitig vom Start des Kartenverkaufs zu erfahren, empfehlen wir Ihnen, unseren Newsletter zu abonnieren.

Duotone – mit Motown-Classics

Tanzorchester Christoph Sanft mit dem Sänger Andrew Carrington, Mitglied der “ Ten Tenors “

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des “Ball unter Sternen – www.ball-unter-sternen.de”