Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Rixdorfer Perlen sammeln im Heimathafen fürs Tageshospiz!

Rixdorfer Perlen sammeln im Heimathafen fürs Tageshospiz!

Die Rixdorfer Perlen sammelten am vergangenen Freitag und Sonnabend im Heimathafen Neukölln nach ihrer neuen Show Spenden für den Aufbau des Tageshospizes. Auch nach den nächsten Vorstellungen am 17./18.März und 27./28.April sammeln Inka Löwendorf, Johanna Morsch und Britta Steffenhagen weiter! Wir im Ricam Hospiz freuen uns sehr über dieses Engagement! Tickets: Heimathafen Neukölln Rixdorfer-Perlen Wer die Stücke der Rixdorfer Perlen noch nicht kennt, sollte sich das nicht entgehen lassen. Pressetext: Zum ersten Mal in der Geschichte des "Feuchten Ecks" sind Betriebsferien geplant. Marianne Koschlewski und ihre beiden Freundinnen Jule und Miezeken schwelgen in Vorfreude: Käsebeene in die Sonne, Problemzonengymnastik am Strand, Sangria-Flatrate bis Mitternacht. Wäre da nicht ein Problem, dass den wohlverdienten Urlaub im letzten Moment verhindern könnte… Die Rixdorfer Perlen lassen mal wieder ihr geliebtes Neukölln hochleben. Dabei retten die drei trinkfesten Tresenamazonen ganz nebenbei ihren Kiez und damit irgendwie auch gleich die ganze Welt. Nach der Vorstellung sammeln Inka Löwendorf und die anderen "Perlen" Spenden für den Aufbau des Tageshospizes! Mit: Inka Löwendorf, Johanna Morsch, Britta Steffenhagen und Alexander Ebeert Regie, Bühne: Julia von Schacky Musikalische Leitung: Felix Raffel Ausstattung: Ran Chai Bar-Zvi Künstlerische Mitarbeit: Olaf Kosert Assistenz: Orli Baruch, Carolin Walter