Magazin

14.Dezember: Jubiläums-Abschluss-Party

15 Jahre Ricam Hospiz

mit Überraschungsprogramm von
Suzanne von Borsody, Harald Effenberg, Dieter Hallervorden, Oliver Mommsen, Philipp Sonntag, Jürgen Tarrach…
Thomas Schendel moderiert

Fotos v.o.n.u.: 1.(C) Carsten Sander 2. (C) von Borsody 3. (C) Johannes Zacher 4. (C) Effenberg 5. (C) Ruth Kappus 6. (C) Karl-Heinz Herber 7. (C) DerDehmel

Fotos v.o.n.u.: 1.(C) Carsten Sander 2. (C) von Borsody 3. (C) Johannes Zacher 4. (C) Effenberg 5. (C) Ruth Kappus 6. (C) Karl-Heinz Herber 7. (C) DerDehmel

Der grandiose Abschluss des Ricam-Hospiz-Jubiläums ist eine offene Party mit Schauspielern, die jeder aus »Tatort«, »Lindenstraße«, »Hollywood« und Schlossparktheater kennt. Dass diese Schauspieler zur selben Zeit am selben Ort sind, ist bereits ein großartiges Geschenk! Dass sie aber auch ein Bühnen-Party-Programm zugunsten des Ricam Hospizes auf die Beine gestellt haben ist eine ganz besondere Überraschung. Jürgen Tarrach hat schon verraten, dass er das eine oder andere Chanson zum Besten geben wird. Also Karte kaufen, überraschen lassen und feiern!

»Ende jut, allet jut« ist ein lockerer, heiterer Abend mit Musik, Tanz und einem hochkarätig besetzten Überraschungs-Bühnenprogramm.
Es soll natürlich nicht vergessen werden, wofür diese Party auch steht: nicht nur für die vergangenen Jahre, sondern auch für einen Aufbruch in der Begleitung kranker und sterbender Menschen. Zunehmend wird über das Sterben gesprochen und das Leben vom Ende her gedacht. »Ende jut, allet jut« mag flapsig klingen, berührt aber auch den Kern der Hospizarbeit. Denn wer Sterbende begleitet – sei es als Angehöriger oder Profi – weiß, wie wichtig Hilfsangebote sind, die es ermöglichen bis zuletzt selbstbestimmt zu leben. Ein gutes Ende ist also eines, das dabei hilft, im Sterben zu leben. Das wird unter anderem durch eine Benefiz-Party wie diese möglich, durch unsere Schauspieler-Gäste, die auf ihre Gage verzichten, und durch Sie als Party-Gast.

Musik: Atina Tabé, Cheap Trix, Dr. Volkanikman (Actions – No Words -Charité Project) und DJ Doris Disse
Ballhaus Rixdorf (Kottbusser Damm 76, 10967 Berlin)
14. Dezember 2013
19:30 Uhr
Eintritt: 25 Euro (zzgl. Vorverkaufsgebühren)
Wir entschuldigen uns für die fehlerhafte Angabe im Programmheft.
Die Erlöse der Veranstaltung kommen dem Ricam Hospiz zugute
Kartenvorverkauf ab 2. September
über KOKA36, Tel 030 – 61 10 13 13
und an allen Vorverkaufsstellen


Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to save temporary file for atomic writing. in /homepages/u47400/cmsricam/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:35 Stack trace: #0 /homepages/u47400/cmsricam/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(659): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/homepages/u474...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('livewaf') #2 {main} thrown in /homepages/u47400/cmsricam/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 35